Anfrage: 2010-06-06 A009

Veröffentlicht: 19. Juni 2010 in Übersicht
Schlagwörter:

Sehr geehrter Herr Scholz,

da die etablierten Medien wohl vergessen werden tiefer zu bohren, möchte ich diese Plattform nutzen um einige Fragen bezüglich Ihres Besuchs bei der diesjährigen Bilderbergkonferenz zu stellen.

Was erhoffen Sie sich durch den Besuch der Konferenz?

Wie stehen Sie zur offensichtlichen Geheimniskrämerei um das Treffen?

Wird der Bundestag die anfallenden Kosten übernehmen, trotz des privaten Charakters der Veranstaltung?

Welche persönlichen Eindrücke und Ideen nehmen Sie aus den Inhalten der Konferenz mit und wie tragen diese zu Ihrer politischen Entscheidungsfindung bei?

Danke das Sie sich die Zeit nehmen!

Mit freundlichen Grüßen,
N.J.

Sehr geehrte Frau J.,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich habe mir einen offenen Meinungsaustausch erhofft, diese Hoffnung hat sich erfüllt. Die Reisekosten wurden nicht vom Deutschen Bundestag übernommen. Ich nehme aus vielen Gesprächen jeden Tag Anregungen mit, so auch in diesem Fall.

Mit freundlichen Grüßen

Olaf Scholz (16-06-2010)

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.